Informationen zur Fasnacht

22. Januar 2021
Angesichts der Ansteckungsgefahr gilt in diesem Jahr ein generelles Verbot für das traditionelle Maskentreiben in unserer Gemeinde.

Bereits im letzten Dezember wurden sämtliche Fasnachtsumzüge druch den Staatsrat verboten. Am 13. Januar hat der Bundesrat weitere einschneidende Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassen. So sind unter anderem Zusammenkünfte von nur noch max. 5 Personen gestattet.

Zugehörige Objekte

Name
Krisenstab_Meldung_22._Januar_2021.pdf Download 0 Krisenstab_Meldung_22._Januar_2021.pdf