Herz Jesu Kirche Wiler

18 Eigentümer verkauften und verschenkten ihren Boden zum Bau einer neuen Kirche auf dem Wiler.

Am 10. August 1902, am Fest des Heiligen Laurentius, wurde die Kirche durch den Generalvikar eingesegnet. Die Einweihung fand am 04. November 1902 durch Bischof Julius Mauritius Abbet statt. Sie wurde dem heiligen Herzen Jesu geweiht.

Herz Jesu Kirche Wiler

 

Wandelinskirche Guttet

Die Kirche in Guttet stand laut Schriftstücken bereits im Jahr 1520. Man weiss jedoch mit Bestimmtheit, dass sie um einiges älter sein muss, aber nicht ihre heutige Grösse besass.

Im Chor der Kirche steht der Altar des hl. Wendelin, dem die Kirche geweiht ist, und dessen Fest alljährlich am 20. Oktober gefeiert wird.

Wendelinskirche Guttet

 

Antoniuskapelle Feschel

Schriftstücken zufolge wurde die Kapelle im Jahr 1499 erbaut und war bis 1669 dem heiligen Michael geweiht. Seit 1669 ist die Kapelle dem hl. Antonius geweiht.

Die Kapelle steht nicht wie üblich frei im Dorf. Sie ist direkt am Gemeindehaus angebaut und bildet den Abschluss einer langgezogenen Häusergruppe.

Ein wunderschöner Barockaltar mit mehreren Statuen bildet das Herzstück der Kapelle.

Antoniuskapelle Feschel

 

Kapelle Galm

Die Kapelle wurde im Jahr 1681 erbaut. Sie wurde in einfacher Form und bescheidenen Massen gebaut und ist ein Zeugnis der tiefen Frömmigkeit der Menschen dieser Zeit. Sie ist der hl. Dreifaltigkeit geweiht und wurde bereits mehrmals restauriert.

Kapelle Galm