Wanderung Guttet-Feschel-Teufelsbrücke-Erschmatt

Halbtagesrundwanderung zur Teufelsbrücke
Durch die Walliser Felsensteppe und intakte Weidelandschaft gelangen wir zur geschichtsträchtigen Teufelsbrücke (1563) über die Schlucht bei Rotafu, bei deren Erbauung man einer alten Sage nach einst dem Teufel ein Schnippchen geschlagen habe. Für den Bau der Brücke habe der Teufel damals die ersten drei Köpfe verlangt, die die neue Brücke überqueren würden. Wenig begeistert sei er dann gewesen als man als erstes einen Kabiskopf über die Brücke gerollt und eine Ziege und einen Hund hinterhergeschickt habe.
Ein Blick in die schwindelerregende Tiefe lässt noch heute erahnen, dass die Feschelschlucht in der Vergangenheit ein schwer überwindbares Hindernis darstellte.

Dauer: 2.4h
Distanz: 7.8km
Höchster Punkt: 1279m, 472m Aufstieg, 470m Abstieg
Bemerkungen: T2, gute, markierte Wege, Einkehrmöglichkeit
Wanderung Guttet-Feschel-Teufelsbrücke-Erschmatt
3956 Guttet-Feschel

Höhendiagramm Guttet-Feschel-Teufelbrücke-Erschmatt-Guttet-Feschel